Mittwoch, 6. August 2014

Rote Rosen eine neue Rueckkehr.......

Tin 04.07.2014
Niklas Osterloh steht seit Ende Juni wieder als "Robin Detjen" bei "Rote Rosen" vor der Kamera. Laut seiner Facebook-Page dreht er etwa zwei Monate. Außer ihm werden auch Lara Maria Wichels und Klaus Christian Schreiber im Juli-Drehspiegel neu gelistet. Welche Rollen sie spielen werden ich noch nicht bekannt.

Montag, 4. August 2014

Ein Einstieg, zwei Ausstiege bei Sturm der Liebe

Tin 29.07.2014
Die Pressemappe zur kommenden "Sturm der Liebe"-Staffel offenbart einen Einstieg und zwei Ausstiege. Birte Wentzek steigt als "Penelope Schweitzer" ein. Sie ist "Nataschas" (Melanie Wiegmann) jüngere Schwester und wird nicht nur deren Herkunft preisgeben. Sarah Elena Timpe alias "Sabrina Görres" und Mirjam Heimann alias "Cornelia Conradi" werden nicht mehr gelistet.
http://www.deutsche-dailys.de/sturm-der-liebe/news  

Keine Sommerpause bei SDL

Vg 21.07.2014
Wie die ARD bekannt gegeben hat, wird es in diesem Jahr bei "Sturm der Liebe" keine Sommerpause geben. In den vergangenen Jahren waren von der Telenovela im August jeweils 2 Wochen lang keine neuen Folgen gesendet worden. Stattdessen liefen Specials, die im Rückblick die bisherigen Highlights zeigten. In diesem Jahr geht es stattdessen rund (Achtung, Spoiler!): "Leonard" (Christian Feist) muss "Patrizia" (Nadine Warmuth) heiraten, um für sie glaubwürdig zu bleiben. Denn er will ihr auf diese Art und Weise das Handwerk legen. "Pauline" (Liza Tzschirner) muss sich derweil zusammenreißen, denn in Wahrheit gehört "Leonards" Herz ihr...

Neues Protagonistenpaar bei SDL

Tin 16.07.2014
Friedrich Stahl (Dietrich Adam) kann es kaum glauben: Seine bei einem Tsunami verschollene und totgeglaubte Tochter Sophie (Jennifer Newrkla) steht plötzlich im „Fürstenhof" vor ihm! Was er nicht weiß: Sophie ist bei einem tragischen Unfall in Folge 2053 (voraussichtlicher Sendetermin 22. August 2014) ums Leben gekommen und ihre beste Freundin Julia Wegener hat daraufhin ihre Identität angenommen. Julias schwerkranker Bruder Sebastian (Kai Albrecht) war Sophies große Liebe - und Sophies Vater Friedrich hätte die finanziellen Mittel, um sein Leben zu retten.
Julia sieht Sophie zum Verwechseln ähnlich und spielt ihre Rolle mit Bravour, bis sie in Folge 2062 (voraussichtlicher Sendetermin 4. September 2014) auf Sophies Bruder Niklas trifft und sich unsterblich in den leidenschaftlichen, erfolgreichen Sternekoch verliebt. Eine Liebe, die nicht sein darf - denn Niklas hält Julia für seine Schwester! Beide ahnen nicht, welche Gefahr ihnen durch die skrupellose Patrizia (Nadine Warmuth) droht. Der eiskalte, berechnende Engel setzt alles daran, die Familie Stahl zu zerstören und wird dabei ausgerechnet von Julias Bruder Sebastian unterstützt.
Ab Folge 2067 (voraussichtlicher Sendetermin 11. September 2014) stehen Jan Hartmann als Niklas Stahl und Jennifer Newrkla als Julia Wegener im Mittelpunkt der neuen Staffel der erfolgreichen ARD-Telenovela „Sturm der Liebe", die 2015 ihr zehnjähriges Jubiläum feiert.
Die 30-jährige Österreicherin Jennifer Newrkla absolvierte ihre Ausbildung an der Schauspielschule Prof. Krauss in Wien und war anschließend in zahlreichen deutschen und österreichischen TV-Produktionen wie „Die Rosenheim-Cops" oder „Die Detektive" zu sehen. Der 33-jährige Jan Hartmann wurde Anfang der 2000er Jahre durch seine Rolle in der Serie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" bekannt. Seitdem stand der gefragte Darsteller für zahlreiche TV-Serien wie „St. Angela", „Rote Rosen" oder „Herzflimmern - Die Klinik am See" sowie für Fernsehfilme wie "Kreuzfahrt ins Glück: Türkei" vor der Kamera.

http://www.deutsche-dailys.de/sturm-der-liebe/news 

Samstag, 12. Juli 2014

"Rote Rosen": Drehbeginn für Jenny Jürgens

"Rote Rosen": Drehbeginn für Jenny Jürgens

ARD bestätigt weitere Darsteller für Staffel 11
Selfie der neuen Hauptdarsteller (v.l.n.r.): Jannik Nowak, Jenny Jürgens, Klaus Zmorek und Lara Maria Wichels
Bild: ARD/Michael Behns
Nachdem Jenny Jürgens in der vergangenen Woche als neue Hauptdarstellerin von "Rote Rosen" bestätigt wurde (wunschliste.de berichtete), liegen nun pünktlich zum heutigen Drehstart der elften Staffel in Lüneburg weitere Infos zum Handlungsbogen sowie den neuen (und alten) Cast-Mitgliedern vor.
Jenny Jürgens, die Tochter des Entertainers Udo Jürgens, übernimmt in den kommenden 200 Folgen der ARD-Telenovela die Rolle der abenteuerlustigen Jana Greve. Sie trifft nach 30-jährigem Auslandsaufenthalt ihre ehemalige Schul-Clique wieder, darunter ihre besten Freundinnen Tine (Maike Bollow) und Merle (Anja Franke). Außerdem kommt es zu einem Wiedersehen mit dem arroganten Schulschwarm Sebastian (Klaus Zmorek), der sie damals entjungfert hatte. Dass sie bei dieser Gelegenheit gleich schwanger wurde, verheimlichte sie ihm selbst als sie das Kind verlor. Zur Clique zählte auch der großspurige Drechsler (Klaus Christian Schreiber), der mit Immobilien reich geworden ist und nun die Anerkennung durch seine alten Schulkameraden sucht. Weil er seine Heimatstadt mit lukrativen "Stadtmöbeln" und Werbeflächen ausstatten will, kommt es zum Streit mit dem Bürgermeister-Kandidaten Thomas (Gerry Hungbauer).
Die neue Storyline beginnt mit Folge 1801, die voraussichtlich ab Anfang September zu sehen ist. In weiteren neuen Rollen sind Johannes Brandrup als Janas französischer Ehemann und Neurochirurg Maurice zu sehen, Lara Maria Wichels als ihre Tochter Nathalie, Jannik Nowak als Sebastians Sohn Fabian sowie Frederic Böhle und Simon Mantei. Samantha Viana spielt das brasilianische Kindermädchen für Lilly, die kleine Tochter der Bergers (Hakim-Michael Meziani, Jelena Mitschke).
Weiterhin dabei sind Alexandra M. Horn, Brigitte Antonius, Claus Dieter Clausnitzer, Hermann Toelcke, Joachim Kretzer, Klaus Mikoleit, Madeleine Lierck-Wien, Maria Fuchs, Peggy Lukac, Sema Meray und Tobias Rosen zu sehen. Für romantische Verwicklungen sorgt Robin (Niklas Osterloh), der nach einem Unfall bei einer Oldtimer-Überführung zur Behandlung nach Lüneburg zurückkehrt. Gefühlsverwirrungen bringt auch Esther (Bettina Ratschew) ins Spiel, die auf Bitten von Gunter zurück ins Hotel 'Drei Könige' kommt.
07.07.2014, 10.37 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de 

Sonntag, 6. Juli 2014

Neues von Sturm der Liebe

 David Paryla verlässt Sturm der Liebe

Tin 04.07.2014
Glaube oder Liebe? Schon einmal hat sich Pfarrer Martin Windgassen in "Sturm der Liebe" gegen seine Gefühle entschieden. Als jedoch Schwester Helene (Lilian Naumann) im "Fürstenhof" auftaucht, trifft er eine folgenreiche Entscheidung ... David Paryla verlässt in Folge 2052 (voraussichtlicher Sendetermin 21. August 2014) als Martin Windgassen das Fünf-Sterne-Hotel und startet mit seiner großen Liebe in ein neues Leben. "Ich freue mich, dass sich Martin zu einem selbstbewussten Mann entwickelt und seine innere Ruhe gefunden hat", sagt David Paryla, der sich nach zwei Jahren "Sturm der Liebe" künftig neuen Projekten widmen will



Natalie Alison kehrt zu Sturm der Liebe zurück

Tin 04.07.2014
Rosalie Engel steht vor einem Neustart - allerdings vor einem erzwungenen. Dabei war die freche Blondine einst zu plötzlichem Reichtum gekommen und in eine finanziell sorgenfreie Zukunft nach Hollywood gestartet. Ihr Ex-Freund Michael Niederbühl (Erich Altenkopf) staunt nicht schlecht, als Rosalie nun im "Fürstenhof" vor ihm steht und ihn um einen hohen Geldbetrag bittet. Im vergangen Jahr war Natalie Alison bereits als Rosalie Engel auf Stippvisite im Fünf-Sterne-Hotel - nun kehrt sie in Folge 2055 (voraussichtlicher Sendetermin 26. August 2014) für mehrere Wochen in einer Gastrolle zu "Sturm der Liebe" zurück. Im "Fürstenhof" kämpft Rosalie nicht nur um ihre Existenz, sondern auch um das Herz von Michael

Donnerstag, 26. Juni 2014

Jenny Jürgens übernimmt neue Hauptrolle bei "Rote Rosen"

Die ARD-Telenovela "Rote Rosen" hat bald eine neue Heldin:
 Ab Folge 1801, die im September ausgestrahlt werden soll, wird Schauspielerin Jenny Jürgens (47) im Mittelpunkt der Nachmittagsserie stehen.

 Damit löst sie die bisherige Hauptdarstellerin Maike Bollow (50) ab. Die Hauptrolle wird alle 200 Folgen neu besetzt.

Jürgens ist keine Unbekannte: Die Tochter von Schlagersänger Udo Jürgens (79) ist bereits eine erprobte Seriendarstellerin. So war sie in der ZDF-Telenovela "Lena - Liebe meines Lebens" zu sehen. Auch bei "In aller Freundschaft", "Die Anrheiner", "Schlosshotel Orth" oder dem "Schloss am Wörthersee" war sie schon dabei.

Jürgens wohnt schon in Lüneburg
Auf ihren neuen Job in Lüneburg, wo die Telenovela gedreht wird, hat Jürgens sich schon eingestellt: "Ich bin schon hergezogen. Mein Auto war voll bis unters Dach", so die Schauspielerin, die sonst in Düsseldorf und auf Mallorca lebt, gegenüber der dpa. "Das wird hart, wir müssen uns da organisieren", sagte sie zum anstehenden Beziehungsspagat mit ihrem Lebenspartner, dem spanischen Regisseur David Carreras.

"Manche Schauspieler, die heute in Telenovelas mitspielen, hätten das vor zehn Jahren nicht getan", erklärte Jürgens. "Die Krise unseres Berufes hat dazu geführt, Arroganz und Grenzen abzubauen - so ist die Qualität gestiegen." Sie selbst habe schon immer kommerziell gearbeitet - und die "Roten Rosen" bereits seit ersten Staffel verfolgt.

Klaus Zmorek in männlicher Hauptrolle
 Die neue männliche Hauptrolle übernimmt Klaus Zmorek (56), der wie sein Vorgänger Patrik Fichte (48) schon in der ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe" dabei war. Dort spielte er zwei Jahre lang den Bösewicht Adrian Degenhardt. Jürgens und Zmorek standen 1999 bereits gemeinsam für die ProSieben-Serie "Mallorca - Suche nach dem Paradies" vor der Kamera und sind auch privat eng befreundet.

Während Bollow und Fichte in den kommenden Wochen in ihren Rollen als Tine Hedelund und Ole Wolff vor den Kameras ihr Glück finden werden, kommt Jenny Jürgens als Jana Greve zurück aus Marokko nach Lüneburg, wo sie ihre Schulzeit verbracht hat. Dort trifft sie auf ihren früheren Mitschüler Sebastian Voss (Klaus Zmorek), damals der Liebling der Mädchen.

Neuer Quotenrekord im Mai
"Rote Rosen" begann 2006 als erste Telenovela, die eine Frau über 40 in den Mittelpunkt stellte. Die Serie, von der ursprünglich 100 Folgen produziert werden sollten, ist nach mehr als 1700 Folgen noch immer ein Quotengarant. Werktags um 14.10 Uhr schalten rund 1,7 Millionen Zuschauer ein. "Der Marktanteil erreichte Ende Mai einen neuen Rekordwert von 21,1 Prozent", freute sich ein Sprecher der ARD.

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_69986010/jenny-juergens-uebernimmt-neue-hauptrolle-bei-rote-rosen-.html